2014 Sommerfestsoieger 200Was braucht man für ein Sommerfest im Golfclub? Zunächst einmal: Sommer. Den haben wir in diesem Jahr, da gibt's nichts zu meckern. Dann: Einen Termin. Das war in diesem Jahr der 9. August. Dann: Menschen, die Lust haben, ein solches Fest mit Golfspiel, Essen und Trinken zu organisieren. Und nicht zuletzt: Golfer, die Lust haben, mit anderen Golfern einen schönen Sommertag mit Sport und Unterhaltung zu genießen.

Das alles hatten wir in diesem Jahr - wobei der ja wahrlich warme und sonnige Sommer gerade an diesem Tag meinte, ein wenig launisch daherkommen zu müssen. Pünktlich zu Beginn des Turniers regnete es in Strömen, und ein aufziehendes Gewitter ließ die Spielleitung schon über eine Unterbrechung nachdenken. Doch letztlich konnte das Turnier normal beendet werden. Gespielt wurde ein Bestball-Vierer über 18 Löcher - natürlich mit Halfway-Verpflegung, Longest Drive und Nearest to the Pin, 36 Teilnehmer aus allen Alters-und Spielklassen traten an. Anschließend gab es dann ein gemütliches Beisammensein mit einem großartigen Büffet - und das stand, vor schlechtem Wetter gut geschützt, in unserem ja noch neuen Clubraum.

2014 SommerfestDie Siegerfotos konnten dann aber schon wieder im Freien gemacht werden - die Sonne hatte sich durchgesetzt. Und so gab es beim Sommerfest dann am Ende auch noch die Gelegenheit, bei richtigem Sommerwetter draußen über gelungene und nicht ganz so gelungene Spielzüge zu reden. Ein dickes "Dankeschön!" an alle, die mit der Organisation und der Ausrichtung betraut waren!

Die Ergebnisse: Bruttosieger wurden Torsten und Niklas Reimann mit 32 Bruttopunkten - Herzlichen Glückwunsch! Im Netto gewannen Andrea Lange und Jochen Scheide mit 64 Nettopunkten (31 Brutto) vor Christian Baumann und Gunnar Clausen (beide GC Stenerberg) mit 64 Netto (27 Brutto) und Steffen Puschmann und Christian Lorenzen (ebenfalls beide GC Stenerberg) mit 57 Nettoschlägen (19 Brutto). Nearest to the Pin landete Susanne Klische und Torsten Drüke; den Longest Drive schafften Bertram Spath und Ingrid Ausborn-Pfeifer.

 

Homepage-Design: C. Hanf / Hosting by Lobo-Soft Computer